TerminePresseBuchhandelForeign RightsVerlagKontakt
Richard Rohr

Entscheidend ist das UND

Kontemplativ leben UND engagiert handeln

ISBN 978-3-532-62433-3

Nur eine Kirche, die nicht auf Pomp und Macht setzt und die Freiheit des Glaubens nicht durch Dogmen und Gebote zu reglementieren sucht, kann die befreiende Kraft der göttlichen Botschaft schenken. Und nur Menschen, die ihr egoistisches Macht- und Sicherheitsstreben aufgeben und ihrem eigenen spirituellen Weg vertrauen, finden die Kraft zu wahrer Veränderung. Heilung und Erneuerung gelingen weder durch blinden Aktionismus noch in frommer Abgeschiedenheit. Zu erfülltem Dasein und wahrem Christsein gehört immer beides: kontemplativ leben UND engagiert handeln.

14,90 €
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand
Portofrei Lieferung innerhalb Deutschlands
Mehr Informationen
ISBN 978-3-532-62433-3
Ausstattung Paperback
Format 12 x 19,7 cm
Auflage 1. Auflage September 2012
Umfang 144 Seiten

»In seinem neuen Buch beschäftigt sich der Franziskaner Richard Rohr mit der Aktion und Kontemplation, die in unserer Kultur meist in einem dualistischen System angeordnet werden. Wirkliche Kontemplation jedoch negiere diese Aufspaltung, wichtig sei das Und, das aus den beiden Teilen eine Einheit schafft. Mit Bezug auf Neil Postmans »Wir amüsieren uns zu Tode« betont Rohr den Blick in das tiefer liegende Seelenleben und die Suche nach dem Ganzheitlichen jenseits des Vergänglichen. Meditation ermöglicht dem Menschen schlussendlich erst, zu handeln und zu heilen. Es sind keine wirklich neuen Erkenntnisse, aber Rohr bringt auf eindrückliche Weise ins Bewusstsein zurück, dass es nicht um das Entweder-oder geht, sondern dass erst das Zulassen des »Und« den Weg zu Besserem ermöglicht.«

Christine Steinle in : Aufbruch, Schweiz

»Richard Rohr prägt eine neue Generation von Büchern: theologisch fundiert, in der Praxis erprobt und ausgewertet, stilistisch tief gehend, doch leichtfüßig formuliert. Er formuliert das tiefe Empfinden meines Herzens, so wie ich es zu formulieren unfähig gewesen wäre. In der Weltanschauung weit geöffnet, doch ohne den eigenen, festen Standpunkt zu verlieren, stellt Richard Rohr den Dialog über die Dinge Gottes auf eine neue, weite Plattform - weitab von Abgrenzung und Engführung. Dabei bleibt er immer der noch nicht Allwissende, der Wissbegierige. Richard Rohr - ein "menschlicher" Mensch mit "göttlichem" Herzen.«

www.photosound.de auf: amazon

»Richard Rohr gelingt es oft, die Menschen mit Einsichten zu verblüffen, die ihnen vollkommen neu und zugleich wunderbar vertraut vorkommen. Es ist, als helfe er uns, eine wunderschöne Wahrheit neu zu entdecken, die wir irgendwie vergessen haben.«

Rev. James Martin SJ, USA

»Ein sehr gutes Buch, das in die Tiefe führt und Anregungen für das geistliche Leben gibt. Es lohnt sich sehr, dieses Buch zu lesen.«

Anita Sieber auf: amazon
Hier finden Sie Pressebilder zum Download:
 
» Download Cover 300dpi
» Download Cover 72dpi