Corporate PublishingAutorenVeranstaltungenPresseBuchhandelForeign RightsVerlagKontakt
Alexander Grau

Vom Wald

Eine Philosophie der Freiheit

ISBN 978-3-532-62885-0

Wald ist Freiheit. Wald schafft Distanz zum Alltag. Er schirmt ab und lenkt den Blick auf unser Menschsein. Er ist der Ort, an dem man sich von den Manipulationen und Einflüsterungen des Zeitgeistes lösen kann. Er gibt uns Raum für unser Bewusstsein und lässt uns zu uns kommen. Und er konfrontiert uns mit dem Ursprung menschlicher Existenz. In seinem eindringlichen Essay entwirft Alexander Grau eine zeitgemäße Philosophie des Waldes jenseits von Naturkitsch,
Wellness und Esoterik. Dabei führt er durch die Kultur- und Ökologiegeschichte des Waldes ebenso wie durch die literarischen und philosophischen Projektionen, die unser Bild vom Wald in der Moderne geprägt haben.

In der Presse: 

"Alexander Graus engagierter, unaufdringlich mit Erkenntnis gefüllter und wunderbar zu lesender Essay öffnet den Blick." MDR, Artour

"Lehrreich und schön zu lesen." Der Falter

"Graus Buch wünscht man ... viele aufmerksame Leser." Der Standard

"Ein süffiger und höchst anregender Essay über die Freiheit im und durch den Wald." Sonntagsblatt

Buchempfehlung in Forstliche Mitteilungen, Ausgabe 12/23, 1/24

Buchbesprechung in Refugium der Freiheit _Die Tagespost Nr. 47 vom 23. Nov 2023

Buchvorstellung im Szene Magazin, Beitrag vom 01.10.2023

Buchvorstellung in WM intern, Beitrag vom 01.10.2023

Claudius Verlag ebook
20,00 €
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand
Portofrei Lieferung innerhalb Deutschlands
Mehr Informationen
ISBN 978-3-532-62885-0
Ausstattung Klappenbroschur
Format 12,5 x 18,7 cm
Auflage 1. Auflage Juni 2023
Umfang 184 Seiten
Hier finden Sie Pressebilder zum Download:
 
» Download Cover 300dpi
» Download Cover 72dpi
Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. Medien mit christlichen Inhalten