VeranstaltungenPresseBuchhandelForeign RightsVerlagKontakt
Ingrid Grill-Ahollinger, Sebastian Görnitz-Rückert, Andrea Rückert (Hg.)

Ortswechsel 5/6

Ausgabe bundesweit, inkl. NRW

ISBN 978-3-532-70040-2

Die neue Religionsbuchreihe Ortswechsel thematisiert zu Beginn den großen Wechsel der Schüler von der Grundschule aufs Gymnasium, der zwiespältige Gefühle von Stolz über Neugier bis Unsicherheit auslöst, und richtet von hier aus den Blick auf die vielfältigen ­Ortswechsel unseres ­Lebens. Gerade in den Situationen des Übergangs und der Veränderung kann unser Leben frag-würdig und auf die Frage nach Gott hin durch­sichtig werden. Ortswechsel beleuchtet diese Fragen aus vielfältigen Perspektiven, leitet zu einem kreativ-kritischen Umgang mit der christlichen Tradition an und geht dabei stets von der Lebenswirklichkeit der Schüler in einer weltanschaulich pluralen Gesellschaft aus.
Mit dem Motto und Leitmotiv des Ortswechsels sind zugleich entscheidende Kompetenzen angesprochen, die im Religionsunterricht erworben werden sollen: die Fähigkeit zum Perspektivwechsel, zur Orientierung in einer unübersicht­lichen Welt, zum Erproben von Standpunkten, zum Bilden der eigenen Meinung und zur Kommunikation mit Anderen. Ortswechsel fördert durch originelle und anregende Materialien, Impulse, Aufgabenstellungen und methodische Ideen konsequent das kompetenzorientierte ­Lehren und Lernen.

Hinweis für Lehrerinnen und Lehrer aus Baden-Württemberg: Die Schulbuchreihe Ortswechsel ist auch für den Bildungsplan Gymnasium 2016 zugelassen. Unter www.schule-bw.de/service-und-tools/schulbuecher/listen/Schulbuchliste_GY.pdf finden Sie alle Bände.

22,00 €
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versand
Portofrei Lieferung innerhalb Deutschlands
Mehr Informationen
ISBN 978-3-532-70040-2
Ausstattung Paperback
Format 19,5 x 26 cm
Auflage 1. Auflage Januar 2013
Abbildungen vierfarbig
Umfang 248 Seiten

Ortswechsel tragen zur Standortbestimmungen im Unterwegs des Lebens bei. Unterwegs gibt es Begegnungen. Dafür steht exemplarisch die Religionsgruppe an der Schule. Das Schulbuch “Ortswechsel” hilft mit, den eigenen Ort zu finden und zu festigen, die unterschiedlichen Orte in der religiösen und zuletzt auch gesellschaftlichen Vielfalt wahrzunehmen und ein verantwortetes Leben und Glauben in der globalisierten Welt zu ermöglichen. Je besser man andere kennenlernt, umso besser gelingt es, die eigenen Lebenswege zu finden und zu gehen. Dass dazu auch der Religionsunterricht ein unersetzbares Schulfach ist, kann die Lektüre dieses Schulbuches zeigen. Die ganze Rezension lesen.

Auszug aus Religion im Wechsel der Zeit, Rezension von Christoph Fleischer auf: der-schwache-glaube.de